Fingerabdrücke sind so einzigartig wie eine DNA

Der Fingerabdruck ist bei jedem Menschen individuell gestaltet und zeigt sich in einer einzigartigen Musterlandschaft. Es wird nie einen Menschen geben, der den gleichen Fingerabdruck eines anderen besitzt.

Fingerabdrücke sind einmalige Merkmale

Jeder Mensch hat eine Musterung auf den Finger- und Zehenkuppen, genauso wie auf den Handflächen und auch auf den Fußballen. Genau diese Musterungen machen Sie einzigartig. Die feinen Papillarleisten sind dafür verantwortlich, dass Sie als eine bestimmte Person identifiziert werden können. Diese Musterungen entstehen in den ersten 16 Lebenswochen Ihrer embryonalen Entwicklung und ab der 24. Schwangerschaftswoche ist diese Maserung endgültig und für Ihr ganzes Leben festgelegt. Diese unendlichen Ausformungen sorgen dafür, dass weder Menschen noch Säugetiere den gleichen Fingerabdruck besitzen. Selbst wenn Sie einen eineiigen Zwilling haben wird dieser nicht den gleichen Fingerabdruck aufweisen. Eine Wiederholung dieser Musterung ist nicht möglich.

Ohne Fingerabdruck geboren

Fingerabdrücke Wachblog.deEs gibt allerdings auch Menschen, die ohne Fingerabdruck auf die Welt kommen. So ist es einer jungen Schweizerin ergangen die unfreiwillig zu einer Attraktion geworden ist. Diese junge Frau wollte in den USA die Flughafenkontrolle passieren und der gültige Ausweis der Grenzkontrolle nicht ausreichte, hatte man sie gebeten ihren Fingerabdruck zu hinterlassen. Leider war es aber so, dass sie keine produzieren konnte. Dieses Phänomen ließ sich aber aus genmedizinischer Sicht ganz einfach erklären. Die junge Frau leidet an einer Erbkrankheit, die sich Adermatoglyphie nennt.

Dieses Erscheinungsbild kommt aber nur ganz selten vor. Im Allgemeinen hat jeder Mensch seinen ganz eigenen Fingerabdruck an dem er immer zu erkennen ist und das auch im kriminalistischen Sinne. Ob es sich um eine Fahndung handelt oder auch nur um eine Flughafenkontrolle. Überall wo Ihre Identität eine Rolle spielt wird auch immer der Fingerabdruck zum Einsatz kommen. Leidet man aber an der Adermatoglyphie oder auch „Einwanderungsverzögerungskrankheit“ denn diese Krankheit sorgt bei jeder Behörde für lange Wartezeiten, da man den Beamten immer erst einmal erklären warum man keinen Fingerabdruck hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.