Home / Blog / So erstelle ich den richtigen Dienstplan

So erstelle ich den richtigen Dienstplan

Es ist ein wiederkehrendes Ritual, für manche wöchentlich, für manche monatlich aber jede Führungskraft kennt es: Der Dienstplan muss erstellt werden.Im Prinzip gibt es zwei Hauptaspekte die zu beachten sind, auf Platz eins steht ganz klar die Abdeckung der Schichten für den Auftraggeber, denn das ist immer Teil des Bewachungsauftrags, auf der anderen Seite nimmt eine gute Führungskraft immer Rücksicht auf die sozialen Belange der Mitarbeiter.
Optimal: Alle Mitarbeiter haben kein Sozialleben, keine Partner oder Kinder, zelten ein paar Meter vor dem Objekt und sind jederzeit einsatzbereit. Arztbesuche oder Ämtergänge finden natürlich auch nicht statt!
Das dies niemals eintreffen wird ist selbstverständlich. Jeder Mitarbeiter hat seine ganz eigenen Probleme, Wünsche und Vorstellungen. Dazu kommt dann noch das soziale Umfeld.
Vorneweg ist zu sagen, ein zufriedener Mitarbeiter ist ein glücklicher und motivierter Mitarbeiter, bringt also mehr Einsatz, ist engagierter und bringt sich mehr ein bzw. verrichtet seinen Dienst wesentlich besser als ein unzufriedener Mitarbeiter, soweit klar. Über den Arbeitsplan ist es möglich die Mitarbeiter zu motivieren und ein „Wir – Gefühl“ zu schaffen.
Fragen die man sich dabei zwingend stellen muss, um den persönlichen und sozialen Belangen der Mitarbeiter nachzukommen, möchte ich hier einmal kurz auflisten:
“ Zu welchen Zeiten wird gerne gearbeitet? Frühschicht? Spätschicht? Ist der Mitarbeiter Frühaufsteher oder Langschläfer?
“ Wie weit wohnt der Mitarbeiter vom Objekt entfernt? Ggfs. wie lang ist sein Arbeitsweg?
“ Verheiratet? Single? Kinder? Ein verheirateter Mitarbeiter der morgens seine Kinder zur Schule bringt ist bei weitem nicht so flexibel wie ein lediger Single
“ Die freien Tage lieber am Stück oder abwechselnd? Der Großteil wird sagen freie Tage am Stück, aber jeder hat andere private Belange
“ Wann möchte der Mitarbeiter frei haben? Menschen mit Kindern werden hier anders antworten als Singles
“ Thema Urlaub, leben Kinder im Haushalt sollte Urlaub auf die Ferienzeiten angepasst werden
Dies ist nur eine kurze Auflistung der Dinge die man beachten sollte wenn man jedem gerecht werden möchte. Und ja, es ist jede Menge Arbeit alle diese Punkte (und noch mehr) zu beachten! Natürlich ist es sehr viel bequemer einfach jemanden auf die Schicht zu setzen, es geht auch viel schneller.
Die Vorteile der angepassten Planung sind aber nicht mit Geld aufzuwiegen. Ein Mitarbeiter der merkt das er keine Nummer ist sondern als aktives, wichtiges Mitglied der Firma gilt, wird immer ein Trumpf sein. Getreu dem Prinzip „Eine Hand wäscht die andere“ wird ein geschätzter Mitarbeiter nicht zögern (falls privat wirklich umsetzbar) eine Extraschicht zu übernehmen, früher anzufangen oder auch mal länger zu bleiben.

Check Also

bodycam; polizei

Die NRW-Polizei bricht Pilotversuch „Bodycams“ ab…

Die NRW-Polizei bricht den Pilotversuch mit Bodycams ab. Der Grund seien, nach Informationen des Innenminister ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen